Einleitung l Sehenswertes l Stadtplan

Jalta

Alexander-Newskij-Kathedrale l >>Übersicht


Mit dem Bau der Kathedrale wurde 1891, im 10. Todesjahr des 1881 ermordeten Zaren Alexander II., begonnen.

Alle Kathedralen in Russland, die zu diesem Anlass errichtet wurden, erhielten den Namen des russischen Großfürsten und erfolgreichen Feldherrn Alexander Newskij (1220-1263). Dieser wird in der russisch-orthodoxen Kirche als Heiliger und Engel des gewaltsam ums Leben gekommenen Zaren verehrt. In der Außenwand der Kathedrale ist ein Mosaik A. Newskijs eingefügt.

Die reich verzierte Kathedrale im altrussischen Stil des 17. Jh. wurde am 5. Dezember 1902 in Anwesenheit von Nikolaj II. und dessen Frau Alexandra Fjodorowna geweiht. Das Gotteshaus, das eng mit den drei letzten Zaren verbunden ist, ist die Hauptkathedrale im Großraum Jalta.


FENSTER SCHLIESSEN

© Gaasterland-Verlag 2003-2012